HEADLINER – FELIX JAEHN

Felix Jaehn ist euer Stars for Free Headliner!

Felix Jaehn sollte eigentlich so ziemlich jedem bekannt sein. Als deutschter DJ und Musikproduzent produziert er Deep House- und Tropical House-Musik, die internationale Erfolge feiert. Nun wird er bei unserem Event „Stars For Free“ in der Barclaycard für euch auf der Bühne stehen!

Schon als Kind musikbegeistert

Jaehn wurde in Hamburg geboren und wuchs als Kind an der Ostseeküste auf. Bereits im Alter von sechs Jahren hat er sich für Musik begeistern können und nahm Geigenunterricht. Dann wuchs das Interesse an Elektronischer Musik. Mit 16 fing Felix an, als DJ in Clubs aufzulegen. Mit 17 zog es ihn dann nach London, um dort die Point Blank Music School zu besuchen. Dort bildete er sich besonders im Bereich der Musikproduktion weiter – welches sich später auszahlen sollte…

Jaehn platziert Songs in den Charts

Der deutsche DJ, Produzent und Songwriter Felix Jaehn hat seit seiner Erfolgs-Nummer „Cheerleader“ in mehr als 55 Ländern internationale Erfolge erzielt. Jaehns Remix des Songs von OMI führte wochenlang die Billboard Hot 100 Charts in den USA an. Auch seine erste eigene Single „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ feat. Jasmine Thompson wurde im Jahr 2015 zur weltweiten Sensation. Felix Jaehn ist heute ein bekannter Name, der mit seinen einzigartigen Produktionen weltweite Bekanntheit erlangte.

90 Mal Gold und Platin

Es scheint als würde so ziemlich jeder Künstler mit ihm arbeiten wollen, denn seine Kollaborationen gehen von Adam Lambert mit „Can’t Go Home“ über Alma mit „Bonfire“ bis hin zu Marc E. Bassy und Gucci Mane mit „Cool“ oder seinem aktuellsten Projekt mit Calum Scott „Love On Myself“. Bis heute wurde Jaehns gesamte Reihe an Songs über vier Milliarden Mal auf allen Plattformen gestreamt. On Top erhielt er insgesamt ganze 90 Gold- und Platinum- Schallplatten. Bei den renommierten Bambi Awards in Berlin wurde er 2016 mit dem Preis in der Kategorie „Entertainment“ ausgezeichnet.