Info

Hamburgs Konzert-Event des Jahres

Megastars wie Lukas Rieger, Lena, Madcon oder Nico Santos LIVE auf der Bühne und ihr zusammen mit weiteren 11.000 Fans mittendrin im Publikum – das ist Stars for Free am 17. August 2019 um 16 Uhr in der Barclaycard Arena: Hamburgs Konzert-Event des Jahres. Klar, dass da auch die eine oder andere Frage aufkommt. Und genau die beantworten wir euch alle hier!

Die FaQs zu Stars for Free

Wann beginnt der Einlass am Veranstaltungstag? Wie komme ich schnell zur Arena nach Stellingen? Was darf ich überhaupt mit in die Halle nehmen und gibt’s eigentlich auch was zu futtern? Alle die Fragen versuchen wir euch hier möglicht umfangreich zu beantworten. Sollten wir was vergessen haben, dann schreibt uns am besten direkt über unser Kontaktformular und wir tragen die Antwort hier nach.

EURE FRAGEN - UNSERE ANTWORTEN

Allgemeine Infos

Was ist Stars for Free?

Stars For Free ist Deutschlands größtes kostenfreies Musikevent. Es wurde 1997 von dem Radiosender 104.6 RTL Berlin erfunden und findet seitdem jährlich statt, seit einigen Jahren parallel auch in anderen deutschen Städten. In diesem Jahr holen wir von Radio Hamburg das Konzertereignis erstmalig nach Hamburg. Und kein Witz: Die Tickets kann man nicht kaufen, sie werden nur bei uns verschenkt!

Erlebt am 17. August in der Barclaycard Arena eure Lieblings-Künstler live & hautnah!

Wie komme ich überhaupt an Tickets?

Die Tickets für Radio Hamburg Stars for Free können ausschließlich gewonnen werden und können nicht regulär gekauft werden. Um an Tickets zu kommen, ladet ihr euch entweder die YouTube Music App herunter und kommt damit bei uns im Funkhaus vorbei, besucht eine der Ticketpartys im QUARREE WANDSBEK, entdeckt unseren Radio Hamburg Tickettruck irgendwo in der City und dem Umland oder trefft die AIRBUS-Mitarbeiter bei „Meet-the-Manager“ direkt auf dem Konzert. Alle Infos zu der Ticketvergabe, findet ihr auch noch einmal hier zusammengefasst!

Wie viel kosten die Tickets?

Gar nichts! Die Tickets sind nämlich nicht käuflich zu erwerben, sondern gibt es nur zu gewinnen. Wert also: Unbezahlbar!

Wann findet Stars for Free statt?

Termin ist der 17. August 2019. Los geht’s um 16 Uhr. Ende ist dann gegen 21 Uhr.

Wo findet Stars for Free statt?

Stars for Free findet in der Barclaycard Arena statt. Adresse der Arena ist Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg.

Wie viel Personen passen in die Barclaycard Arena?

Die Barclaycard Arena fasst bis zu 16.000 Personen bei Konzerten. Bei Stars for Free werden etwa 11.000 Personen Platz in der Arena finden.

Ich bin kein Radio Hamburg Clubmitglied. Kann ich trotzdem zu Stars for Free?

Natürlich kann man auch als nicht Mitglied an der Veranstaltung von Radio Hamburg teilnehmen, denn die Tickets kann jeder gewinnen – egal ob CLUB-Mitglied oder nicht. Falls du trotzdem CLUB-Mitglied werden möchtest, registriere dich einfach hier.

Welche Stars stehen auf der Bühne?

Auf der Bühne stehen für euch Nico Santos, Lena, Madcon, ALMA, Lukas Rieger, DJ Jerome von Kontor Records und euer Headliner Felix Jaehn! Ab dem 22. Juli verraten wir euch aber noch einen weiteren Act – bleibt dran!

Wer moderiert das Event?

Moderiert wird das Event von den drei Radio Hamburg Moderatoren Birgit Hahn, Tim Gafron und John Ment.

Gibt es einen Videolivestream und eine Übertragung im Radio?

Das steht leider noch nicht fest. Wie informieren euch aber möglichst frühzeitig, ob wir einen Livestream aus der Halle anbieten können und ob wir das Konzert auch im Programm von Radio Hamburg übertragen werden.

Wo finde ich weitere Infos zu Stars for Free?

Alle Infos zu Stars for Free hört ihr bei Radio Hamburg im Programm und natürlich hier auf starsforfree.radiohamburg.de. Bei weiteren Fragen benutzt du am besten direkt unser Kontaktformular.

Alles zu deinem Ticket

Wo kann ich meine Tickets abholen?

Abholen kannst du deine Tickets zu den Radio Hamburg Empfangszeiten in der Spitalerstraße 10/ Semperhaus A in 20095 Hamburg. Unser Empfang ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Sind die Tickets personalisiert?

Nein, die Tickets sind nicht personalisiert.

Was ist, wenn ich mein Ticket verliere?

Bei Verlust des Tickets kann leider kein Ersatz gestellt werden.

Wenn ich plötzlich doch nicht kommen kann, darf ich mein Ticket weitergeben oder zurückgeben.

Du kannst dein Ticket gerne an Freunde und Bekannte weitergeben. Nur der Weiterverkauf ist untersagt. Du kannst dein Ticket natürlich bis zum Veranstaltungstag zu unseren Empfangszeiten werktags zwischen 8 und 18 Uhr und samstags zwischen 10 und 16 Uhr bei uns in der Spitalerstraße 10 wieder abgeben.

Kann ich mein Ticket auch weiterverkaufen?

Der Weiterverkauf von Tickets ist strengstens untersagt und wird strafrechtlich verfolgt.

Bis wann kann ich meine Tickets bei euch abholen?

Tickets können bei uns lediglich bis zum 16. August um 18 Uhr abgeholt werden. Ganz wichtig ist auch: Tickets gibt es nur so lange der Vorrat reicht. Das heißt, Tickets können nicht reserviert werden. Auch wer zum Beispiel bei unserer YouTube Music Aktion mitmacht und ein Bild der App bei uns hochlädt, hat sich nicht automatisch ein Ticket reserviert. Schnelles Abholen der Tickets ist also Pflicht!

Anfahrt

Ab wann komme ich in die Arena?

In der Regel öffnet die Barclaycard Arena zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung. Beginn des Einlasses ist also ab 14 Uhr.

Wer darf alles in die Arena?

In die Arena dürfen nur Mitarbeiter mit gültiger Akkreditierung, Pressevertreter samt Akkreditierung und lediglich Zuschauer mit einem gültigen Ticket.

Wie kann ich mit Bus und Bahn anreisen?

  • Mit der S-Bahn fahrt ihr ab Hamburg Hauptbahnhof mit der S3 Richtung Pinneberg oder mit der S21 Richtung Elbgaustrasse. Dann steigt ihr an der Haltestelle Stellingen – Arenen aus und steigt in den Shuttlebus.
  • Wenn ihr ab Hamburg Dammtor fahrt, steigt in die S21 Richtung Elbgaustraße und steigt an der Haltestelle „Stellingen – Arenen“ aus und steigt in den Shuttlebus.
  • Ab Hamburg Altona steigt ihr in die S3 Richtung Pinneberg bis zur Haltestelle „Stellingen – Arenen“ und steigt da in den Shuttlebus.
  • Mit dem Metrobus fahrt ihr mit der Linie 22 (S-Blankenese – U Kellinghusenstraße) und steigt an der Haltestelle „Hellgrundweg/Arenen“ aus.
  • Mit der Linie 180 (S-Holstenstraße – S Stellingen – Arenen) steigt ihr an der Haltestelle „Am Volkspark“ aus.

Fahrpläne könnt ihr euch individuell auf hvv.de heraussuchen. Wenn ihr mit der DB anreist, findet ihr eure Fahrplanauskünfte auf bahn.de

Gilt mein Ticket auch für Bus und Bahn?

Mit eurem Ticket könnt ihr mit den Bussen und Bahnen des HVV zur Veranstaltung fahren und zurück. Das Ticket ist den ganzen Tag gültig.

Fahren nach der Veranstaltung auch noch Busse und Bahnen?

Ja, die Veranstaltung ist gegen 21 Uhr zu Ende. Der Shuttlebus von der Arena zur S-Bahn-Haltestelle Stellingen fährt noch bis zu zwei Stunden nach der Veranstaltung. Da Stars for Free zudem an einem Samstag stattfindet, fahren die Busse meist bis etwa 01 Uhr am Folgetag, die S- und U-Bahnen verkehren die ganze Nacht über.

Wie komme ich mit dem eigenen Auto zum Event?

  • Aus Richtung Süden nehmt ihr die A7 und fahrt die Ausfahrt Hamburg Volkspark oder Hamburg Bahrenfeld ab – danach folgt ihr dem Parkleitsystem.
  • Aus Richtung Norden nehmt ihr die A7 Richtung Süden und fahrt in Hamburg Stellingen ab – ab da folgt ihr dem Parkleitsystem.
  • Aus Richtung Osten fahrt ihr die A24 in Richtung Hamburg bis die Autobahn in einem Kreisverkehr endet. Nehmt die zweite Möglichkeit Richtung Zentrum auf die Sievekingsallee, die im weiteren Verlauf zur Bürgerweide wird. An der nächsten T-Kreuzung biegt ihr rechts in die Wallstraße ab. An der Alster angekommen einmal links abbiegen, die Kennedybrücke überqueren und dann geradeaus halten und der Hauptstraße halb links Richtung Fernsehturm folgen. Ab jetzt geht es ca. 5 km geradeaus. Dann einmal rechts in die Schnackenburgallee abbiegen und dem Parkleitsystem folgen.
  • Aus Richtung Westen von der A1 kommend biegt ihr am Buchholzer Dreieck auf die A261 und fahrt bis zum Autobahndreieck Hamburg-Südwest. Ab hier geht es auf der A7 weiter Richtung Norden bis zur Ausfahrt Hamburg Volkspark. Ab da folgt ihr dem Parkleitsystem.

Wer sich lieber aufs Navi verlässt oder nochmal eine Karte zum Nachschauen braucht, guckt auf maps.google.de oder unter www.stadtplan.hamburg.de. Die Adresse der Barclaycard Arena Hamburg lautet „Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg“. Bei Veranstaltungen in den Arenen gebt ihr bitte die Adressen „Hellgrundweg 50“ oder „Schnackenburgallee 112“ ein.

Gibt es Parkplätze und wenn ja, was kosten die?

Die Barclaycard Arena verfügt über etwa 8.000 Parkplätze. Diese kosten in der Regel pro Fahrzeug 8€.

Kann ich auch mit dem Rad kommen?

Na, selbstverständlich! Ausreichend Fahrradstellplätze gibt es vor der Rampe am Eingang E2.

Sicherheit vor Ort

Gibt es Sicherheitskontrollen?

Ganz einfache Antwort in eurem und unserem Sinne: Ja!

Wie funktioniert der Einlass?

Der Einlass erfolgt über die mit „E“ gekennzeichneten Eingänge der Barclaycard Arena. Um Besuchern, auftretenden Künstlern und Veranstaltern die bestmögliche Sicherheit zu bieten, gibt es seit 2016 an allen Eingängen Metalldetektoren, die im Rahmen der Einlasskontrollen genutzt werden.

Um den Einlass zu beschleunigen und die Wartezeiten am Einlass so kurz wie möglich zu halten, ist es ratsam, nur das wirklich dringend notwendige mit zur Arena zu bringen.

Es wird empfohlen, frühzeitig anzureisen und die Einlasszeit vollständig auszunutzen. Dann können die Mitarbeiter am Eingang dafür Sorge tragen, dass alle Besucher schnell und rechtzeitig in die Arena gelangen.

Einlassbeginn ist zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Welche Eingänge gibt es?

Die Barclaycard Arena verfügt über drei reguläre Besuchereingänge E1,E2 und E3, sowie die Eingänge E4 und E5, die den Logen- und Premium Paket Kunden vorbehalten sind.

Barclaycard Kunden können bei fast allen Veranstaltungen mit max. drei Begleitpersonen den Fast Track neben der Abendkasse nutzen, um noch schneller in die Arena zu gelangen.

Bezeichnung Etage Bemerkung
E1 / Unterrang EG Zugang zu U7-U14
E1 / Oberrang EG Zugang zu O7-O14
E2 / Unterrang EG Zugang zu U1-U6 / U15-U20
E2 / Oberrang EG Zugang zu O1-O6 / O15-O19
E3 / Eingang Innenraum UG Zugang zum Innenraum – nicht bei allen Veranstaltungen
E4 / Eingang Platinum UG Zugang für Premium Classic Pakete
E5 / Eingang Logen UG Zugang zur Premium Lounge und zu den Logen
E5 / Eingang Premium Club UG Zugang zum Premium Club
Fast Track UG Nur für Barclaycard Kunden (inkl. drei Begleiter)

Was darf ich nicht in die Barclaycard Arena mitbringen?

  • Waffen jeder Art
  • Gegenstände, die als Waffe oder als Wurfgeschosse eingesetzt werden können Gassprühflaschen, ätzende oder färbende Substanzen oder Druckbehälter für leicht entzündliche oder gesundheitsschädigende Gase, ausgenommen handelsübliche Taschenfeuerzeuge
  • Glasbehälter, Flaschen, Dosen, Plastikkanister, Hartverpackungen oder sonstige Gegenstände, die aus Glas oder einem anderen zerbrechlichen, splitternden oder besonders harten Material hergestellt sind
  • pyrotechnisches Material wie Feuerwerkskörper, bengalische Feuer, Rauchbomben, Rauchpulver, Leuchtkugeln, Wunderkerzen etc.
  • Feuergefährliche Gegenstände, Stangen, Stöcke (ausgenommen für Gehbehinderte unter Vorlage eines Behindertenausweises) etc.
  • Mechanisch oder elektrisch betriebene Lärminstrumente (z.B. Megaphon, Gasdruckfanfaren)
  • Schriften, Plakate und andere Gegenstände, die jedweder Meinungskundgebung, (z.B. rassistisches, fremdenfeindliches, rechtsradikales, nationalsozialistisches oder politisches Propagandamaterial) dienen
  • Sperrige Gegenstände wie Leitern, Hocker, (Klapp-)Stühle, Kisten, Reisekoffer, große Taschen, Rucksäcke, Kinderwagen
  • Rucksäcken jeglicher Größe, Reisekoffer, Kisten, Kartons, Motorradhelmen und Kinderwagen in die Arena
  • Handtaschen, Taschen und Turnbeutel/Gymbacks, deren größte Seite die längste Seite des Formats DIN A4  (21,0cm x 29,7cm) übersteigt
  • Laserpointer, Trillerpfeifen
  • Fahnen- oder Transparentstangen, die nicht aus Holz oder die länger als 1 m sind oder deren Durchmesser größer als 1,5 cm sind. Mitgebrachte bzw. zugelassene Fahnen und Transparente müssen von ihrem Material unter den Begriff „schwer entflammbar“ fallen
  • großflächige Spruchbänder (max. 1,0 m²), Doppelhalter, größere Mengen von Papier, Tapetenrollen, Konfetti etc.
  • Drogen im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG)
  • jegliche Lebensmittel; Ausnahmen gelten für Gäste, die Speisen und Getränke krankheitsbedingt nach Vorlage eines ärztlichen Attestes oder eines entsprechenden Ausweises mitführen müssen. Ebenso ausgenommen von einem Verbot ist die Verpflegung von Babys und Kleinkindern
  • Tiere jeglicher Art (ausgenommen Blindenhunde)

Dürfen auch Kinder mit in die Arena?

Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Zutritt zu Konzertveranstaltungen in der Barclaycard Arena nur in Begleitung einer erziehungsbeauftragten oder personensorgeberechtigten Person in Verbindung mit jeweils einer gültigen Eintrittskarte gestattet. Kinder unter 6 Jahren haben grundsätzlich nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt zur Barclaycard Arena. Kinder unter 3 Jahren dürfen die Halle auch in Begleitung Erwachsener nicht betreten.

Die erziehungsbeauftragte Person muss volljährig sein. Alle weiteren Infos und einen Vordruck für die Erziehungsbeauftragung findet ihr unter www.barclaycard-arena.de/besucherinfos/jugendschutz.

Darf ich eine Tasche mitnehmen?

Die Mitnahme von Rucksäcken jeglicher Größe, Reisekoffern, Kisten und Kartons ist verboten. Handtaschen, Taschen und Turnbeutel/Gymbags, deren größte Seite die längste Seite des Formats DIN A4 (21,0 cm x 29,7 cm) übersteigt, können ebenfalls nicht mit in die Arena genommen werden.

Alles weitere auf der Veranstaltung

Darf ich eigene Getränke oder Speisen mitbringen?

Da die Veranstaltung in der Barclaycard Arena stattfindet, müssen sich Besucher des Konzerts auch an deren Regeln halten: Grundsätzlich ist die Mitnahme von jeglichen Speisen und Getränken in die Barclaycard Arena untersagt. Ausnahmen gelten für Gäste, die Speisen und Getränke krankheitsbedingt nach Vorlage eines ärztlichen Attestes oder eines entsprechenden Ausweises mitführen müssen. Ebenso ausgenommen von einem Verbot ist die Verpflegung von Babys und Kleinkindern.

Darf ich während der Veranstaltung fotografieren oder filmen?

Der Security vor Ort ist es vorbehalten, das Fotografieren und Filmen zu untersagen. Professionelle Fotoausrüstungen (zum Beispiel austauschbare Objektive, Spiegelreflexkameras) und Tablets sind grundsätzlich verboten und wird ausschließlich der Presse nach Akkreditierung gestattet.

Gibt es eine Gaderobe?

Ja, die Gebühr beträgt 2 Euro pro Bekleidungsstück. Bis eine Stunde nach Veranstaltungsende sind die Garderoben noch geöffnet.

Gibt es ein Gratis-WLAN?

Keine Panik, euer Datenvolumen bleibt beim Posten unangerührt. Die Barclaycard Arena bietet allen Besuchern Zugang zum kostenfreien WLAN – und das mit bis zu 100 Mbit/Sekunde. Laut Barclaycard Arena bleibt das Netz auch dann noch stabil, wenn sich 20.000 Menschen gleichzeitig einwählen.

Gibt es feste Sitzplätze?

Nein, es herrscht freie Platzwahl. Ihr müsst euch lediglich für den Innenraum, den Unterrang oder den Oberrang entscheiden. Es kann allerdings passieren, dass ihr dazu aufgefordert werdet freie Plätze auf den Tribünen durch Aufrücken zu besetzen, damit auch alle Platz haben.

Wie sieht der Saalplan aus?

Wo kann ich mich vor Ort informieren?

In der Barclaycard Arena findet ihr bei Block U18 einen Infopoint. Wenn ihr Fragen zu Events oder zur Barclaycard allgemein habt, geht zum Infopoint. Hier habt ihr auch die Möglichkeit euer Handy kostenlos aufzuladen. Ansonsten sprecht gerne die Radio Hamburg Mitarbeiter und Security-Kräfte an, wen ihr Hilfe oder Infos braucht.

Ich habe etwas verloren: Wer hilft mir?

Falls ihr vor, während oder nach der Veranstaltung etwas verloren habt oder etwas findet, das nicht euch gehört, meldet euch einfach bei Arena Control oder ruft die +49 (0) 40 88 163 0 an.

Darf ich bei der Veranstaltung rauchen?

Nein, die Barclaycard Arena ist eine Nichtraucher-Arena. Es gibt allerdings zahlreiche Raucherzonen in den Außenbereichen der Arena.

Welche Arten von Plätzen wird es geben?

Es wird sowohl Sitz- als auch Stehplätze geben. Sitzplätze gibt es auf dem Ober- und dem Unterrang. Für Rollstuhlfahrer gibt es ein Rollstuhlpodest.

Kann ich wieder zurück in die Arena, wenn ich zwischendurch raus muss?

Die Eintrittskarte verliert bei Verlassen der Arena ihre Gültigkeit, es sein denn dem Besucher wurde für den Wiedereintritt in die Arena eine entsprechende „Re-Entry-Karte“ ausgehändigt, welche in Verbindung mit der Original–Eintrittskarte zum Wiedereintritt berechtigt oder das Verlassen der Arena wurde im elektronischen Zugangskontrollsystem erfasst und zum berechtigten Wiedereintritt registriert.

Was passiert mit Fotos und Videos, die von mir gemacht werden?

Die Besucher der Anlage willigen unwiderruflich in die Verwendung ihres Bildes und ihrer Stimme für Foto- und Fernsehaufzeichnungen (Streamings, Aufzeichnungen von DVD o.Ä.) ein, die vom Betreiber oder Veranstalter oder deren Beauftragten im Zusammenhang mit dem Besuch der Anlage aufgenommen werden. § 23 Absatz 2 Kunsturhebergesetz (KunstUrhG) bleibt davon unberührt.

Barrierefreiheit

Was mache ich, wenn ich als Rollstuhlfahrer auf das Event möchte?

Anfahrt/Parken

Für alle Besucher mit einem Schwerbehindertenausweis und der darauf festgestellten Kennzeichnung aG (außergewöhnliche Gehbehinderung) haben wir 48 kostenfreie Parkplätze auf dem VIP-Parkplatz „BLAU“ in unmittelbarer Nähe zum östlichen Eingang reserviert. Bitte nutzen Sie hierfür die Zufahrt über den Hellgrundweg sowie über den Parkplatz „GRAU“ und halten Sie Ihren Behindertenausweis bereit.

Diese Regelung gilt NICHT für die Kennzeichnung G (gehbehindert).

Falls Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, bietet Ihnen unser kostenloser Shuttleservice mit Niederflurbussen eine bequeme Anreise von der S-Bahn Station Stellingen-Arenen direkt zur Veranstaltung.

Einlass 

Eine Rampe, die über den Eingang E2 in das Erdgeschoss der Arena führt, schafft nicht nur Rollstuhlfahrern, sondern auch Familien mit Kinderwagen einen bequemen Zugang. Der Einlass liegt direkt am Parkplatz „BLAU“ für Rollstuhlfahrer. Im Inneren der Barclaycard Arena erreichen Sie die verschiedenen Etagen bequem mit einem der zahlreichen Fahrstühle.

Zuschauerplätze 

Die Zuschauerplätze für Rollstuhlfahrer – neben denen selbstverständlich auch die Begleiter Platz finden – liegen im Erdgeschoss der Arena hinter den Blöcken U1 bis U4 sowie U18 bis U20 und sind über zwei Rampen vom Umgang im Erdgeschoss erreichbar. Insgesamt stehen Rollstuhlfahrern 79 Plätze und ihren Begleitern ebenfalls 79 Plätze zur Verfügung.

Bitte informieren Sie sich beim Kartenkauf bei Ihrem Tickethändler über den speziellen Platzbedarf. Die Plätze für Rollstuhlfahrer variieren je nach Ticketnachfrage und Veranstaltung.

Sanitäre Einrichtungen 

Rollstuhlgerechte sanitäre Einrichtungen befinden sich auf allen Etagen der Barclaycard Arena. Im Erdgeschoss sind diese direkt neben den Zufahrtsrampen für Rollstuhlfahrer gelegen und sind durch Hinweisschilder bestens kenntlich gemacht.

Die sanitären Einrichtungen sind mit einem Euroschlüssel zu öffnen. Seit 1986 haben sich das Eurozylinderschloss und der Euroschlüssel europaweit als einheitliches Schließsystem für behindertengerechte Anlagen etabliert. Wer im Besitz eines Euroschlüssels ist, kann diese Einrichtungen betreten und nutzen. Dabei handelt es sich zum Beispiel um barrierefreie Toiletten in Städten, öffentlichen Gebäuden, Bahnhöfen, Autobahnraststätten, Hochschulen, Freizeitanlagen oder Kaufhäusern. Auch in der Barclaycard Arena können Euroschlüssel für die Behindertentoiletten genutzt werden.

Wer noch nicht im Besitz eines Euroschlüssels ist, kann diesen unter Vorlage des Behindertenausweises hier online für 18 Euro bestellen. Sollten Sie Ihren Euroschlüssel einmal vergessen haben, wenden Sie sich gern an unser Personal am Infocounter. Dort wird Ihnen weitergeholfen.

Restaurants und Verpflegung/Logen 

Zu den gastronomischen Angeboten der Barclaycard Arena – den drei Themenrestaurants und den vier Bars in den Geschossen UG, EG, 2.OG und 3.OG sowie den 17 Fastfood-Outlets im Erdgeschoss und im 2. Obergeschoss – führen vier Fahrstühle. Selbstverständlich sind auch für den Zugang zu den Restaurants und den VIP-Logen keine Stufen oder Schwellen zu überwinden.